Massai - Biografie

 

BiografieWir schreiben das Jahr 2003. In Tansania, in Ostafrika, sitzt ein 18 jähriger Schweizer in der brütend heissen Savanne. Aus einem alten Kassettenrecorder ertönt instrumentale Musik. Sein Kopf bewegt sich zum Takt. Aus seinem Mund fliessen improvisierte Reime. Wie aus dem Nichts taucht ein knochiger grossgewachsener Mann auf. Eingewickelt in roten Wolltüchern und bestückt mit imposantem Körperschmuck. Seine rechte Hand trägt einen furchteinflössenden Speer. Zweifelsohne handelt es sich um einen Massai. Der junge Schweizer und der Massai starren sich einige Sekunden in die Augen. Spannung liegt in der Luft. Einen Moment später ist der Massai verschwunden.

Dieses Erlebnis ist die Geburtsstunde des Künstlernamens Massai.

Die Musik von Massai ist direkt, ehrlich und emotional. Mit seinen Worten zaubert er den Zuhörern Bilder vor die Augen. Musik ist sein Ventil, ohne welches er nicht leben könnte. Dies wiederspiegeln die Themen seiner Lieder. Oft wird die Grundidee eines Liedes durch ein persönliches Erlebnis hervorgerufen. Je nach Situation entstehen so melancholische, fröhliche, wütende oder humorvolle Lieder.

Musikalische Unterstützung erhält er seit 2006 vom Produzent BenJo Music (Rapas, Chameleonic, Familiaer Produktionen). Mittlerweile ist aus dieser Zusammenarbeit eine sehr gute Freundschaft entstanden und das gemeinsame produzieren von Musik macht richtig Spass.

2011 gewinnt Massai das HipHopFestival in Brugg.
2012 erscheint das Debut-Ablum “Usem Dunkle as Liecht” als Gratis Download.
2014 erscheint das Album “Stell der vor”. Es kann hier gekauft werden.